Auf der Suche nach dem Brösel-Äquator – Michael Staribacher hat ihn gefunden.

By no-reply@meinbezirk.at (Ursula Patzl-Dormann)

Bilder: Friedrich Patzl

Die Besucher der Schleinbacher Bücherei hatten einiges zu Lachen.
Der Eichenbrunner Autor amüsierte das geneigte Publikum anlässlich seiner Lesung mit allerhand Ausdrücken, Redewendungen und Namensgebungen aus dem Weinviertel. Das Märchen von den Kugelrundis (aus seinem Buch „Rundherum“) verzauberte ebenso wie Einblicke in die familiäre Geschichte seines Uronkels Josef Krickl, dem Walzerkönig des Weinviertels. Auch über die immer weniger gesprochene Ui-Mundart wurde klug und witzig philosophiert. Zünftig gekleidet im „Vierta“ mit regionstypischem Strohhut überreichte er zum Schluss dem glücklichen Gewinner des Fragespiels, Herrn Johann Esberger, ein Exemplar seines größten Bucherfolgs „Weinviertler Sprachlexikon“, welches bereits in der 2. Auflage zu haben ist. 

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.