Die Schlagzahl wird erhöht

By no-reply@meinbezirk.at (Harald Almer)

Der geplante Windpark auf der Stubalm beschäftigt die Lipizzanerheimat jetzt schon mehr als zwei Jahre. Die Gegner der prognostizierten 20 Windräder befürchten nicht wieder gut zu machende Schäden der Landschaft, sogar der Absprung der Lipizzaner wurde befürchtet. Die Umweltverträglichkeitsprüfung ist im Laufen und soll bis Ende Juni abgeschlossen sein.
Jetzt ist der Betreiberfamilie Penz ein strategischer Schachzug geglückt, der diesem bis zu 65 Millionen Euro investitionsstarken Projekt kräftigen Rückenwind verleihen wird. Denn mit der Energie Steiermark wurde ein sehr starker Partner ins Boot geholt. In Summe plant die Energie Steiermark in den nächsten Jahren rund 100 neue Windräder zu errichten. Und zwar in mehreren steirischen Vorrangzonen für Windenergie. Die Stubalm ist eine davon.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.