Dogar brachte Tragöß auf die Siegesstraße

By no-reply@meinbezirk.at (Siegfried Endthaler) SC Tragöß/Kath. – SV Mitterdorf 5:1 (3:1). Tore: Dogar (4), Putzi bzw. Gärtner. Die stark ersatzgeschwächten Mitterdorfer hatten in Tragöß keine Chance. Ein in starker Form spielender Codin-Marius Dogar erzielte innerhalb von 49 Minuten vier Treffer und sorgte damit für den zweiten Saisonsieg der Kotzegger-Elf.
SV Stanz – SV Haus/E. 4:3 (3:2). Tore: Gösslbauer, Auer, Russ bzw. Blazevic (3/ 1 Elf.). Auch drei Tore von Haus-Bomber Marijan Blazevic waren für die Gäste zu wenig, der SV Stanz drehte ein zwischenzeitliches 1:2 noch um und siegte verdient mit 4:3.
ESV Mürzzuschlag – FC Ausseerland 2:1 (0:0). Tore: Faschingbauer, Ertl bzw. Banovac. Bibolat Abdulaev (Mürzzuschlag) kassierte in der 50. Minute Gelb-Rot nach einem Foul und wenige Minuten später sorgten die Gäste für das 0:1. Letztendlich siegten aber die Eisenbahner durch einen Freistoßtreffer von Markus Faschingbauer und einem Tor von Markus Ertl knapp vor dem Schlusspfiff noch mit 2:1.
SV Thörl – SV Lassing 2:0 (0:0). Tore: Ofner, Stabelhofer. Mit einer starken zweiten Hälfte holten sich die Thörler drei wichtige Punkte im Kampf um Platz zwei.
ATuS Wartberg – TuS Admont 0:2 (0:2). Tore: Rahbar, Danner. Komplett verschlafen hat die Bader-Elf die ersten elf Minuten und lag damit rasch mit 0:2 zurück. Zwei Minuten vor dem Spielende kassierte Wartberg-Verteidiger Daniel Kindermann noch Gelb-Rot nach einer Tätlichkeit.
FC Veitsch – FC Schladming 0:1 (0:0). Tore: Schmidt. Keine Punkte für den FC Veitsch.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.