Ehrenamtlich für den Natur und Umweltschutz!

By no-reply@meinbezirk.at (Tiroler Bergwacht Matrei am Brenner)

Dienststreife im Winter

Am Freitag den 13.04.2018 führte Die Tiroler Bergwacht Einsatzstelle Matrei und Umgebung Ihre (Jahres) Einsatzstellenversammlung im Gasthof Molinero in Mützens durch.
Es wurden zahlreiche Ehrengäste begrüßt. Bezirksleiter Innsbruck-Land Volker Ried, Vizebürgermeister von der Gemeinde Mühlbachl Papes Christian, Vizebürgermeister von der Marktgemeinde Matrei a.B. Erich Nagele, Polizeiinspektionskommandant Steinach-Wipptal Burkart Kreuz, TVB Obmann von Matrei Michael Mitterberger, Schutzgebietsbetreuerin Stubai Wipptal Mag. Kathrin Herzer, Einsatzstellenleiter von Gschnitztal Hans Georg Graus, Wattens Mag. Dullnig Günther und Einsatzstellenleiter Stellvertreterin von Navis Carola Pixner.
Die 15 angelobten Bergwächter und Bergwächterinnen leisteten im Jahr 2017 insgesamt 531 Dienste mit 2071,5 Dienststunden für den Natur und Umweltschutz.
Sie verrichten Ihren Dienst ehrenamtlich, unentgeltlich und freiwillig in Ihrer Freizeit. Wobei 11 Bergwächter/innen aus Altersgründen von der Pflichtdienstleistung befreit sind. Sie verrichten aber weiterhin Ihre Dienste und Schulungen wo es möglich ist.
Sie überwachen bei Ihren Dienststreifen in unserer schönen und schützenswerten Natur zahlreiche Landesgesetze und Verordnungen.
In den 531 Diensten beinhalten sich, Behördendienste, Schulungen, Öffentlichkeitsarbeiten z.B. in Schulen, mitwirken bei verschieden Veranstaltungen, Dienste für Gemeinden, Tourismusverband, Rodelverein und Sonstiges. Auch werden immer wieder Bergwächter und Bergwächterinnen gesucht. Wenn Sie sich auch für den Natur und Umweltschutz interessieren und gerne in der Natur was neues entdecken wollen, dann Melden Sie sich beim Einsatzstellenleiter Schwaiger Gottlieb. Er informiert Sie sehr gerne bei einem persönlichen Gespräch. Wir haben auch eine Facebook Seite die lautet „Tiroler Bergwacht Einsatzstelle Matrei u. Umgebung“. Zur Information, in der Bieldergalerie sehen Sie einen kleinen Auszug von unsen Tätigkeiten im Jahr 2017.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.