Frankenburg wird elektrisch

By no-reply@meinbezirk.at (Maria Rabl)

Elektroautos haben sich schon vielfach bewährt, wie etwa beim Essen auf Rädern in Frankenburg.“> FRANKENBURG. Immer mehr Autos, Motorräder und Fahrräder mit Elektroantrieb erobern unsere Straßen. Am Donnerstag, 19. April, beantworten ab 19.30 Uhr beim Preuner Wirt Fachleute von Fahrzeug- und Stromanbietern die brennendsten Fragen aus den Bereichen Photovoltaik und E-Mobilität. Sabine Watzlik von der Klima- und Energiemodellregion moderiert die Rede- und Filmbeiträge.

E-Mobilität ausprobieren
Am Freitag, 20. April, stehen dann die E-Autos auf dem Prüfstand. Die gängigsten Modelle sowie Elektroscooter und E-Fahrräder werden ab 13 Uhr am Marktplatz ausgestellt. Zudem werden Probefahrten angeboten. Der Frankenburger Umweltausschuss richtet seine Aktivitäten bei den Umwelttagen aber nicht nur auf den elektrischen Antrieb aus, es werden viele Bereiche beleuchtet, die mit der Mobilität am Land zu tun haben.

Der Alltagsradverkehr und Mitfahrgelegenheiten spielen ebenso eine Rolle wie Regionalität beim Einkauf. So findet heuer wieder der „Obstbaumkirtag und Pletschenmarkt“ statt. Am Marktplatz gibt es am Samstag, 21. April, von 8 bis 12 Uhr, Obstbäume aus regionalen Baumschulen, darunter alte Sorten.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.