Gasthof Loschy in Markt Allhau kernsaniert

By no-reply@meinbezirk.at (Karin Vorauer)

Der modernisierte Gastraum versprüht pure Gemütlichkeit und lädt zum Verweilen ein.

MARKT ALLHAU (kv). Hell, freundlich, modern, einladend und rauchfrei präsentiert sich der Traditionsgasthof nach dem Umbau.
„Unsere WC-Anlagen waren einfach nicht mehr zeitgemäß. Darum haben wir uns entschieden, gleich auch den Gastraum mitzusanieren“, so Junior-Chef Matthias Krutzler. Nur das Kühlpult blieb verschont, alles andere flog hochkantig raus und wurde erneuert – vom Fußboden bis hin zur neuen Theke.

Es soll so schön bleiben
Neu ist auch, dass der Gasthof seit dem Umbau rauchfrei ist. „In einem Speiselokal muss nicht geraucht werden. Damit sind wir Vorreiter in Markt Allhau“, so Krutzler. Die Raucher können ihre Zigarette vor dem Lokal genießen. Dafür steht auch ein gemütlicher Hof zur Verfügung. Angenommen wurde diese Lösung auch von den Rauchern überwiegend positiv, denn so schmeckt`s einfach noch besser.

Sanfte Beschallung und Licht
Neben den gängigen Elektroin-stallationen wurde der Gastraum auch mit einer Hintergrundbeschallung, einer TV-Anlage sowie indirekter Beleuchtung für noch mehr Atmosphäre ausgestattet. „Dass die Firma Zach zusätzlich auch noch alle Installationen im Sanitärbereich übernommen hat, war eine enorme Erleichterung und Zeitersparnis. Alles hat reibungslos funktioniert.“ Die Malerei Ringbauer hat neben den Wänden auch dem Windfang einen neuen Anstrich verpasst für einen noch moderneren Look. Im Sanitärbereich kam eine abwaschbare Farbe zum Einsatz.

Von Feiern bis Catering
Der Gasthof zum Storchennest bietet saisonale Küche, und das täglich ab 11 Uhr. Unter der Woche werden zusätzlich zwei Mittagsmenüs angeboten. Bis auf Montagnachmittag ab 14 Uhr bewirtet der Gasthof seine Gäste königlich.
Bei Feierlichkeiten – von Geburtstagen über Hochzeiten bis zu Taufen – können bis zu 160 Gäste Platz nehmen. Und das Beste: Die Feier endet erst, wenn der letzte Gast gegangen ist. Und wenn’s mit dem Autofahren nicht mehr so gut klappt, kuschelt man sich einfach in eines der 12 Betten.
Zusätzlich können…

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.