Innovation und Unternehmergeist ausgezeichnet

By no-reply@meinbezirk.at (Kathrin Hagn)

Das war der Wikarus 2018: v.l. Landeshauptmann Wilfried Haslauer, KR Heinrich Spängler, Stefan Linsinger, Gerhard Aichhorn, Peter Körner, Maximilian Dasch, Konrad Steindl, Christoph Paulweber. Christoph Takacs

SALZBURG/FLACHGAU (red). Zum zehnten Mal wurde vor Kurzem im WIFI Salzburg der WIKARUS, der Salzburger Wirtschaftspreis vergeben. Die bedeutendste Auszeichnung für herausragende unternehmerische Leistungen im Bundesland Salzburg wird von WKS und Land Salzburg getragen und von Salzburger Sparkasse, Salzburger Nachrichten und ORF unterstützt. Zwei hochkarätige Jurys haben aus den fast 100 Einreichungen in den drei Kategorien jeweils fünf Unternehmen nominiert. Die Sieger sind die Samson Druck GmbH (Kategorie „Unternehmen des Jahres“), Linsinger ZT GmbH (Kategorie „Innovation“) und JK Design (Kategorie „Unternehmensgründung“).

Samson Druck
In der Kategorie „Unternehmen des Jahres“ wurden in erster Linie die Erfolge des vergangenen Jahres, die Innovationskraft, die Unternehmenskultur und die regionale Bedeutung der teilnehmenden Betriebe bewertet. Dabei erzielte die Samson Druck GmbH aus St. Margarethen die höchste Zustimmung in der Jury. Den zweiten Platz belegte IMLAUER Hotels & Restaurants aus der Stadt Salzburg. Platz drei ging an die AXESS AG aus Anif. Der Spezialist für Zutrittssysteme konnte im vergangenen Jahr äußerst erfolgreich im asiatischen Raum expandieren und hat seit Kurzem eine eigene Niederlassung in China. Nominiert waren außerdem die Alumero Systematic Solutions GmbH aus Seeham und die Geislinger GmbH aus Hallwang, deren Schwerpunkt auf Antriebstechnik für große Motoren liegt.

Kategorie Innovation
Innovationsgrad, unternehmerische Leistung und Auswirkungen des neuen Produktes bzw. der Dienstleistung auf den Markt waren einige der Kriterien, die die Jury in der Kategorie „Innovation“ bewertet hat. Hier konnte das Flachgauer Unternehmen Ramsauer & Stürmer Software GmbH aus Bergheim nach der Linsinger ZT GmbH und der Watlow Plasmatech GmbH den dritten Platz belegen. In dieser Kategorie nominiert war außerdem die Pharmgenetix GmbH aus Anif, die ein System für die einfache Interpretation von pharmakogenetischen Analysen…

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.