Karl Schnell ist überzeugt vom Wahlerfolg

By no-reply@meinbezirk.at (Gudrun Dürnberger)

Dr. Karl Schnell in seiner Ambulanz in Saalbach.“> SAALBACH. BB: Herr Dr. Schnell, wenn die Umfragen stimmen, wird die FPS nach dem 22. April nicht im Landtag vertreten sein. Wie geht es dann weiter?
KARL SCHNELL: Viele Leute würden sich wünschen, dass ich es nicht schaffe. Da wird ein übles Spiel gespielt und behauptet, die Stimmen für uns seien verloren. Wenn es jetzt nicht klappt, ist es aus. Das nehme ich dann zur Kenntnis und verabschiede mich aus der Politik. Dann werde ich auch auf Gemeindeebene nicht mehr zur Verfügung stehen und mich nur noch meinem Beruf als Arzt widmen. Andere Politiker brauchen Versorgungsjobs, ich bin der Einzige, der völlig unabhängig ist.

Warum tun Sie sich die Politik nach dem Hinauswurf bei der FPÖ durch Heinz Christian Strache noch an?
Weil ich ein Mensch bin, der nicht zuschauen kann. Es tut mir weh, wenn ich sehe, was man alles besser machen könnte. Ich bin nicht der Wunderdoktor, aber ich hab‘ ein gutes Gespür. Diese Gabe hat mich in die Politik ‚gezwungen‘. Es sind ja nicht alle Politiker Gauner, das muss man relativieren. Ich war der Humanist in der FPÖ und ich will auch einer bleiben.

Sie sind ein politischer Veteran und bekannt für deftige Aussagen. Wie schwierig ist eine Zusammenarbeit mit Ihnen?
Weil ich eine Kämpfernatur bin, kann ich stur sein. Den anderen fehlt das ‚Gspür für die Leit‘. Manchmal muss man etwas scharf formulieren, damit man Gehör findet. Aber man braucht ja Mehrheiten, darum habe ich mich immer bemüht, andere zu überzeugen. Leider gelingt mir das zu wenig.

Was wollen Sie bewirken, wenn ihre Partei in den Landtag kommt?
Das höchste Ziel für mich als Politiker ist, dass es nie mehr Krieg gibt: Der Staat hat zuletzt seine Verantwortung gegenüber der Bevölkerung nicht wahrgenommen. 2015 wurden völlig unkontrolliert Fremde

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.