Klopf bleibt Ortsstellenleiter in Rohrbach

By no-reply@meinbezirk.at (Karin Bayr)

Der neu gewählte Ortsstellenausschuss des Roten Kreuzes Rohrbach.

ROHRBACH-BERG. Bei der Ortsstellenversammlung zog das Rote Kreuz Rohrbach Bilanz. Im abgelaufenen Jahr wurden 7.538 Ausfahrten, bei einer Jahreskilometerleistung von 252.796 (um 14.468 Kilometer mehr als 2016) zurückgelegt. Neben einigen Ambulanzdiensten war die Ortsstelle Rohrbach auch bei zwei Sozialmarkt Sammelaktionen und als Unterstützung bei Blutspendeaktionen in den Gemeinden tätig. Die Anzahl der geleisteten ehrenamtlichen Stunden der 150 Mitarbeiter betrug 24.561 Stunden. Insgesamt konnten durch die Sommerakademie, dem Herbstkurs beziehungsweise durch abrüstende Zivildiener 17 neue Mitarbeiter gewonnen werden.

Ortsstellenausschuss gewählt
Der große Höhepunkt der diesjährigen Ortsstellenversammlung war die Wahl des neuen Ortsstellenausschusses. Mit einer hundertprozentigen Mehrheit wurde der amtierende Ortsstellenleite Klaus Klopf wiedergewählt. Als Ortsstellenleiter-Stellvertreter wird in der neuen Amtsperiode Mario Wolfesberger gewählt. Die neue JRK-Referentin Melanie Wimmer, die neuen Beiräte Andreas Lindorfer, Michael Kepplinger, Melanie Weißhäupl sowie die bestehenden Mitglieder Gertraud Engleder, Nina Pointner, Gabriele Siegl, Mathias Wakolbinger und Eva Wiesinger wurden ebenfalls einstimmig ernannt.

Zur Sache:
Freiwillige sind bei der Ortsstelle Rohrbach und dem Roten Kreuz herzlich willkommen. Alle Informationen zu den nächsten Ausbildungsterminen bekommen Sie unter 07289 6444-12.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.