Kurioser Videobeweis: Die wichtigsten Antworten zum „Halbzeitpausen-Elfmeter“

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.mz-web.de/sport/fussball/kurioser-videobeweis-die-wichtigsten-antworten-zumhalbzeitpausen-elfmeter30030492?dmcid=f_yho_Sport“ >

Der verspätete Elfmeter im Abstiegskrimi zwischen dem FSV Mainz 05 und dem SC Freiburg (2:0) sorgt für heftige öffentliche Diskussionen. Warum durfte Schiedsrichter Guido Winkmann überhaupt nach seinem Halbzeitpfiff noch den Videobeweis zurate ziehen? Und droht nun ein Wiederholungsspiel?

Videobeweis nach dem Pausenpfiff: Die wichtigsten Punkte zum Streitfall

Was ist passiert?

Kurz vor Ende der ersten Halbzeit spielte Freiburgs Marc-Oliver Kempf den Ball nach einer Mainzer Flanke im eigenen Strafraum mit der Hand. Schiedsrichter Guido Winkmann ließ das Spiel weiterlaufen und pfiff wenig später zur Pause. Auf dem Weg in die Kabine griff Video- Assistentin Bibiana Steinhaus ein, Winkmann entschied nach Studium der Videobilder auf Strafstoß. Die Teams mussten zurück aufs Feld, der Mainzer Pablo de Blasis verwandelte zum 1:0.

Welches Regelwerk liegt dem Videobeweis in Deutschland zugrunde?

Der sogenannte Video-Assistent befindet sich in der Bundesliga diese Saison noch in einer Testphase. Die Regelhüter des International Football Association Board (IFAB) betonen, dass alle Verbände die an dem Experiment mit dem Videobeweis teilnehmen, das Regelwerk des IFAB „vollständig“ verwenden müssen. Diese Leitlinien für den Gebrauch des Videobeweises sind bindend, nationale Sonder-Regeln sind laut IFAB nicht möglich.

Durfte der Videobeweis nach dem Halbzeitpfiff noch angewendet werden?

Ja, allerdings mit einer Einschränkung: Der Schiedsrichter muss sich noch auf dem Spielfeld befinden. Ansonsten darf er gemäß…<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.mz-web.de/sport/fussball/kurioser-videobeweis-die-wichtigsten-antworten-zumhalbzeitpausen-elfmeter30030492″>Lesen Sie den ganzen Artikel bei mz-web

Source:: MZ – Sport

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.