Lesen ist in – Wii & Co sind out

By no-reply@meinbezirk.at (Tanja Handlfinger)

Die Schüler der 3a wollen gewinnen!

HOFSTETTEN (th). „Erforsche die Welt – Mach mit und lies, was dir gefällt!“ lautet das Motto für Leos Lesepass 2018. Die Niederösterreichische Leseinitiative lädt im Rahmen der Aktion zum berteis zehnten Mal alle Kinder dazu ein, sich auf das Abenteuer Lesen einzulassen, ihre Lesepässe mit Leo-Stickern vollzukleben und bis 15. Mai an Zeit Punkt Lesen zu schicken. Im Rahmen der Aktion haben Niederöstereichs Lesehasen seit 2009 bereits über 625.000 Bücher und andere Lesemedien gelesen.
Leo´s Lesepass
„Durch das viele Lesen explodiert der Wortschatz der Kinder und es ist ein sinnvolleres Hobby als Computer zu spielen“, erzählt Sandra Seel, Lehrerin der Volksschulklasse 3a aus Hofstetten. Ihre Schüler freuen sich sehr auf diesen Wettbewerb und sind schon motiviert. „Ich liebe das Buch `Verdammt ich bin ein Buch´und ich lese weil es mir Spaß macht“, sagt Katharina Lanner. „Hilfe ich bin ein Vampier“ zählt zu den Lieblingsbüchern von Andreas Hösl. Andreas Kaiser liebt es in der Früh zu lesen, denn da ist ihm oft langweilig, darum schnappt er sich ein Buch. Auf die Frage wieso sie den Leo Lesepass so toll finden, antworten alle einstimmig „weil es was zu gewinnen gibt und es Spaß macht dabei mitzumachen.“ Das Lesen wird hier sehr groß geschrieben, denn alle zwei Monate bekommen alle Klassen eine Bücherkiste der Bücherei, mit Zeitschriften und Büchern. „Wenn die Kinder ein Buch lesen, haben sie die Möglichkeit in eine komplett andere Welt einzutauchen, das fördert auch die Phantasie“, ergänz Klassenlehrerin Sandra Seel.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.