Nach Holocaust-Skandal: Philippinische Vizepräsidentin entschuldigt sich

Wegen eines allzu freundlichen Fotos am Mahnmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin ist die philippinische Vizepräsidentin Leni Robredo in ihrer Heimat in die Kritik geraten. Die liberale Politikerin entschuldigte sich am Dienstag für die Aufnahme.

Auf dem Bild ist die 52-Jährige zu sehen,…Lesen Sie den ganzen Artikel bei mz-web

Source:: MZ – Politik

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.