Neue Ausbildungen im Technikbereich

By no-reply@meinbezirk.at (Harald Almer)

Zwölf Simulationsplätze mit diversen Programmen stehen im modernisierten bfi Köflach zur Verfügung.

Das bfi-Technikzentrum in Köflach besicht mit einem ausgezeichneten Team von Referentinnen und Referenten und sehr viel Know-How. Das bfi Köflach hilft mit, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Zukunft fit zu machen.
Zwölf Simulationsplätze
Hydraulik, Pneumatik oder CNC-Technik? Zum Erlernen der Grundlagen oder Erweiterung der Kenntnisse stehen zwölf Simulationsplätze mit diversen Programmen sowie Peneumatik-Hydraulik- un CNC-Anlagen für die theoretische und praktische Ausbildung zur Verfügung. Durch die Ausbildung zum Flanschmonteur werden wichtige Kenntnisse vermittel, um das Verantwortungsbewusstsein des Monteurs im täglichen Umgang mit Schraubverbindungen zu steigern. Durch Einfließen von praktischen Übungen lernt man Fehler zu vermeiden. Verschiedene Arten von Flanschverbindungen, Montage, Demontage sowie das Kennenlernen von Dichtungsklassen runden die Ausbildung ab. Natürlich wird auch auf die Wichtigkeit von Wartung und Pflege hingewiesen.
Laufend sind auch Schweißnormprüfungen und individuelle Schweißausbildungen in allen gängigen Schweißverfahren möglich. Kostenlose Beratungsgespräche sind jederzeit möglich. Dazu wird um Kontakt bei bfi Köflach, Alter Rathausplatz 1, 8580 Köflach, Tel. 05/7272 7200 oder koeflach@bfi-stmk.at gebeten.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.