Neunagelberg: Polizei zog Verkehrssünder aus dem Verkehr

By no-reply@meinbezirk.at (Eva Jungmann)

Symbolfoto

NEUNAGELBERG. Am 11. 4. wurden auf dem Gelände des ehemaligen Grenzübergang Neunangelberg (LB 2), von Polizeibeamten des Bezirks Gmünd, gemeinsam mit technischen Amtssachverständigen des Amtes der NÖ Landesregierung (Prüfzug) Fahrzeugkontrollen durchgeführt. Von den überprüften Fahrzeugen wiesen vier Fahrzeuge gravierende Mängel und Gefahr im Verzug auf, bei denen die Kennzeichen und der Zulassungsschein sofort abgenommen und die Weiterfahrt untersagt wurde.
Unter anderem wurde ein tschechischer Autobus, besetzt mit 30 Personen kontrolliert, bei dem die Bremse auf der rechten Seite der 2. Achse nicht funktionierte. Insgesamt wurden drei Mängel mit „ Gefahr im Verzug“ und weitere schwere Mängel festgestellt. Die Weiterfahrt wurde untersagt, Kennzeichen und Zulassungsschein an Ort und Stelle abgenommen. Eine vorläufige Sicherheit in entsprechender Höhe wurde eingehoben. Die Reisenden konnten nach einer Stunde die Weiterfahrt mit einem Ersatzbus antreten.
Die festgestellten Übertretungen wurden der Bezirkshauptmannschaft Gmünd angezeigt.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.