Oberösterreich zieht Bilanz über Qualität der Böden

By no-reply@meinbezirk.at (Veronika Mair)

Von links: Landesrat Rudi Anschober, Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Reisecker, Landesrat Max Hiegelsberger, Landesrat Elmar Podgorschek

LINZ. Die Qualität der Böden in Oberösterreich ist durchwegs erfreulich: Die Bodenuntersuchungskampagne der Landwirtschaftskammer OÖ zeigt, dass sich 94 Prozent der auf Humus beprobten Ackerflächen in einem humosen bzw. stark humosen Bereich befinden. Der sorgsame und nachhaltige Umgang mit dem Boden ist die wichtigste Voraussetzung, um die vielfältigen Anforderungen der Gesellschaft zu erfüllen und die erfolgreiche landwirtschaftliche Produktion aufrechterhalten zu können.

Flächen nicht „aushungern“
Die Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit mit einem bedarfsgerechten Nährstoffkreislauf ist der zentrale Fokus der Bauern und der Beratungstätigkeit der Landwirtschaftskammer OÖ mit der Boden.Wasser.Schutz.Beratung. Ökonomische und ökologische Parameter müssen gleichermaßen beachtet werden. Eine „Aushungerung“ der Böden durch Einsparung von Nährstoffen ist dabei ebenso wenig sinnvoll wie übertriebener, nicht bedarfsgerechter Einsatz von Betriebsmitteln. Die Flächen, die zur Produktion von Lebensmitteln zur Verfügung stehen, müssen gepflegt und ernährt werden. Von landwirtschaftlicher Seite wird intensiv am Schutz des Bodens gearbeitet. Denn schon ein geringer Verlust von wertvollem Oberboden macht eine jahrelange und intensive Anstrengung zum Wiederaufbau notwendig. „Mit der Teilnahme an verschiedenen Maßnahmen des Österreichische Umweltprogrammes ÖPUL, der Durchführung von Bodenuntersuchungen im Eigeninteresse, Veränderungen in der Fruchtfolge oder in der Bodenbewirtschaftung und der Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen betreiben die Bauern den bestmöglich machbaren Bodenschutz. So kann der gute Zustand unserer Böden weiterhin gewährleistet werden“, erläutert Franz Reisecker, Präsident der Landwirtschaftskammer OÖ.

Boden.Wasser.Schutz.Beratung setzt Schwerpunkte
Aus der Fülle von Themen rund um den Boden ergeben sich die Schwerpunkte in der Beratungs- und Versuchstätigkeit der Boden.Wasser.Schutz.Beratung. „Evergreens“ sind beispielsweise die…

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.