Sozialstaat mit großen Polstern

By Agenturmeldung (dpa/rnd)

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn pocht auf niedrigere Zusatzbeiträge für gesetzlich versicherte Arbeitnehmer. Angesichts voller Sozialkassen ist es tatsächlich Zeit für Entlastungen und für Maß und Mitte in der Debatte um Leistungsausweitungen, findet Rasmus Buchsteiner. Deutschlands Sozialkassen schwimmen im Geld. Die Rücklagen der Krankenversicherungen, des Gesundheitsfonds, der Rentenkasse, der Pflegeversicherung und der Bundesagentur für Arbeit summieren sich …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.