Weitere Leichenteile im Neusiedler See gefunden

By no-reply@meinbezirk.at (Hannes Gsellmann)

Weitere Leichenteile wurden in unmittelbarer Nähe des Torsos gefunden

RUST. Nachdem am Freitag ein Frauentorso und später der Kopf einer Leiche im Neusiedler See in der Nähe der Ruster Bucht gefunden wurden, konnten nur weitere Leichenteile geborgen werden.

„Mit gewisser Schärfe abgetrennt“
Leichenspürhunde fanden Unterarme ohne Hände sowie einen Ober- und einen Unterschenkel. „Aufgrund der unmittelbaren Nähe zu den ersten Funden und weil die Körperteile bisher fehlten, liegt der Verdacht nahe, dass die Extremitäten zum Torso gehören“, erklärt Staatsanwalt Roland Koch, der davon spricht, dass „eine gewisse Schärfe“ notwendig sei, um die Gliedmaßen abzutrennen. Bei der Toten soll es sich um eine jüngere Frau handeln.

Ermittlung auf Hochtouren
Hinsichtlich Identität und Ursache wird in alle Richtungen ermittelt, auch in Richtung Gewaltverbrechen. Wie lange die Leiche im See gelegen habe, könne man noch nicht sagen. Die Behörden haben Vermisstenfälle gesichtet, konnten bis dato jedoch noch keinen Zusammenhang mit dem schrecklichen Fund herstellen. Weitere Ergebnisse erhoffe man sich durch die Obduktion der Leiche sowie DNA- und Zahn-Analyse.

Suche mittels Sonar
Derzeit sind Leichenspürhunde, Cobra-Taucher und auch zwei Feuerwehren am See, die mittels Sonar unterstützen. „Wir arbeiten mit allem, was wir haben“, erklärt der Staatsanwalt.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.