„Florianis“ aus dem Bezirk Scheibbs bei der Feuerwehr-Matura

By no-reply@meinbezirk.at (Roland Mayr)

Die Feuerwehrkameraden aus dem Bezirk Scheibbs glänzten beim Bewerb in Tulln.“> BEZIRK SCHEIBBS/TULLN. In der Landesfeuerwehrschule Tulln fand der Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold – die sogenannte Feuerwehrmatura – statt. Der 61. Bewerb um das erstrebenswerte Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold ist nun geschlagen.
180 Kameraden stellten sich der Herausforderung
Rund 180 Männer und Frauen der NÖ Feuerwehren stellten sich an den beiden Tagen den acht Bewerbsdisziplinen. 163 erreichten das Bewerbsziel und erhielten von Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner und Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Armin Blutsch die beliebte Auszeichnung.
Zahlreiche Kameraden aus dem Bezirk Scheibbs stellten sich den herausfordernden Bewerben. So konnten sich bei der Siegerverkündung über die begehrte „Goldene“ Michael Huebner und Michael Neckar aus Steinakirchen am Forst, Manuel Längauer aus Göstling an der Ybbs, Kevin Aigner aus St. Georgen an der Leys sowie Bernhard Ebner aus Gresten freuen.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.