Rafa hat es in den eigenen Händen: Wann schubst Nadal Federer wieder vom Thron?

Roger Federer ist wieder die Nummer 1 der Welt. Die Spitzenposition kann er aber nicht aus eigener Kraft verteidigen. Rivale Rafael Nadal liegt ihm auf den Fersen.

Seit siebeneinhalb Wochen hat Roger Federer (36) keinen Match mehr auf der Tour bestritten. Der Maestro lässt bekanntlich die Sandsaison sausen und kehrt erst Mitte Juni in Stuttgart auf Rasen wieder zurück. Trotzdem besteigt der 97-fache Turniersieger Federer diesen Montag wieder den Thron der Weltrangliste!

Damit baut er seinen eigenen Rekord als älteste Nummer 1 weiter aus. Heute ist Federer 36 Jahre und 279 Tage alt.

Seine 309. Woche an der Spitze des ATP-Rankings verdankt Roger der Viertelfinal-Pleite von Rafael Nadal letzte Woche in Madrid gegen Thiem. Federer führt nun mit 8670 Punkten deutlich vor dem Spanier (7950).

Mit Rom-Titel ist Nadal wieder vorn

Obwohl ihm bis nach Stuttgart keine Punkte aus der Wertung fallen, könnte es aber sein, dass Federer schon nächsten Montag seinen Platz wieder räumen muss. Nadal hat sein Schicksal in den eigenen Händen.

Um Federer zu verdrängen, muss er diese Woche beim ATP-1000-Turnier in Rom den Titel holen. Schafft Sandkönig Nadal dies, würde er wieder mit 110 Punkten Vorsprung führen.

Dennoch bliebe der Druck konstant hoch. Denn anschliessend muss Rafa ab 27. Mai den Titel und 2000 Zähler in Roland Garros verteidigen. Gelingts ihm nicht, kann Roger kampflos wieder strahlen. (rib)

Source:: Blick.ch – Sport

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.