Weniger Insolvenzen in Europa

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at

Der Konjunkturaufschwung hat die Zahl der Firmenpleiten in Westeuropa im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit 2008 gedrückt. Das geht aus einer Untersuchung der Wirtschaftsauskunftei Creditreform hervor. Die Zahl der Insolvenzen sank im Vergleich zu 2016 um 4,2 Prozent auf 164.181 Fälle. Noch deutlicher war der Rückgang in Mittel- und Osteuropa: Es wurden 86.879 Firmenzusammenbrüche gezählt, 12,8 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Die Firmen in Europa profitierten von niedrigen…

Source:: Wiener Zeitung – News Wirtschaft

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.