Nati-Comeback des Handball-Superstars: Andy Schmid verstärkt die Schweiz in der WM-Barrage

Nun also doch: Ausnahme-Handballer Andy Schmid (34) kehrt nach einer Auszeit in die Nationalmannschaft zurück.

Noch im Januar zeigte Andy Schmid der Handball-Nati die kalte Schulter und verzichtete auf die WM-Qualifikation. Der Rücktritt aus der Nationalmannschaft schien nur eine Frage der Zeit zu sein.

Nun kommt es zum grossen Comeback: Schmid hat Nati-Trainer Michael Suter seine Teilnahme an den beiden Barrage-Spielen gegen Norwegen zugesichert. Im Duell mit dem Vize-Weltmeister werden neben seinen Qualitäten als Skorer und Spielmacher auch jene als Anführer der blutjungen Nati gefragt sein.

Das Hinspiel steigt am 9. Juni im norwegischen Stavanger. Drei Tage später soll in der Zuger Eishockey-Arena das Ticket an die WM nach Deutschland und Dänemark gelöst werden. (cmü)

Source:: Blick.ch – Sport

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.