E-Auto oder Diesel – Welches Auto kostet mehr?

By no-reply@meinbezirk.at (Martin Rainer)

Wie viel kostet mich ein E-Auto, wie teuer kommt die Erhaltung und wie umweltschonend ist die Öko-Variante im Vergleich zum Diesel-Modell? Wir klären auf.

Hohler Ökoschwindel im Kampf gegen die übermächtige Fossil-Lobby oder wertvolles Instrument für eine umweltfreundliche Mobilität? Um die Sinnhaftigkeit und Durchsetzungsvermögen von E-Autos lässt sich leidenschaftlich diskutieren.

Der Vergleich: E-Auto oder Diesel
Deshalb seht ihr hier einen praxisnahen Vergleich, über die Kosten für Mensch und Umwelt, eines der meistverbreiteten Pkw-Modelle in Österreich.

Quelle: Addendum

Zur Berechnung: Die Fragestellung
Welche Kosten verursacht das Lieblingsauto der Österreicher über die gesamte Lebensdauer des Fahrzeugs?Welche Antriebsvariante (Spardiesel oder Elektro) ist günstiger?Welche Umweltkosten werden nicht vom Verursacher bezahlt?Welche Parameter könnten sich in Zukunft in welche Richtung verändern?
Zur Berechnung: Was wird berücksichtigt?
Herstellung (Treibhausgase durch Gewinnung und Transport von Energie und Rohstoffen)Energiebereitstellung (Fossile Brennstoffe und Strom)Betrieb (Emissionen von Treibhausgasen, Stickoxid und Feinstaub)End-of-Life (Stoffliche oder thermische Verwertung, Deponierung)In der Berechnung nicht enthalten sind unter anderem folgende Faktoren: Unfallkosten, Lärm, künftige Technologieentwicklung, stratosphärischer Ozonabbau, Giftbelastung auf Mensch und Umwelt, Verlust von Biodiversität.
Der E-Golf im Bezirksblätter-Test
Sind Elektroautos alltagstauglich und auch in wenig urbanen Regionen wie dem…

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.