Feuer und Flamme: Segen und Fluch zugleich

By no-reply@meinbezirk.at (Agnes Czingulszki (acz))

Michael Ignaz Mildorfer (1690–1747), Brand der neuen Hofburg zu Innsbruck (Ruhelust), 1728

INNSBRUCK. Feuer ist Segen und Fluch zugleich. Wir schätzen seine Wärme und Gemütlichkeit und nützen es auf vielfältige Art. Feuer kann aber auch bedrohlich sein, wenn es Häuser und Existenzen vernichtet. Vor allem ist das Feuer Grundlage der menschlichen Existenz: Durch seine Nutzung unterscheidet sich der Mensch von allen anderen Lebewesen.

„Die Fähigkeit, Feuer zu kontrollieren begleitet uns in ihren Auswirkungen bis heute. Es ist daher folgerichtig, wenn wir im Volkskunstmuseum die Reihe der fachübergreifenden Ausstellungen mit dem Thema Feuer fortsetzen. Es betrifft und betraf Menschen und es hat Auswirkungen auf unser Tun – und solche Zusammenhänge zu dokumentieren, zu erläutern, das ist die Aufgabe moderner Museen“, betont PD Dr. Wolfgang Meighörner, Direktor der Tiroler Landesmuseen.

Feuer im Museum
Feuer zeigt die Grenzen des Musealen auf. Kein Museum hat Feuer in seinem Bestand, nur Objekte, die damit zu tun haben, wie historische Feuerzeuge, Herde, Öfen, Abbildungen, Allegorien usw. „Für die Sonderausstellung galt es daher, frische Fragen an die alten Objekte zu stellen und bislang kaum beachtete Zusammenhänge aufzuzeigen“, so Dr. Karl C. Berger, Leiter des Tiroler Volkskunstmuseum und Kurator der Ausstellung. „Feuer hat ganz unterschiedliche, manchmal gegensätzliche Bedeutungen. Die Darstellung des Feuers kann Liebe und Verehrung zum Ausdruck bringen, Bilder vom Fegefeuer und der Hölle jedoch können Furcht und Angst hervorrufen. Diese Gegensätze werden in der Ausstellung thematisiert“, erläutert Anna Engl, MA, Kuratorin der Ausstellung.

Themenbereiche der Ausstellung
Acht Themenbereiche fügen sich in der Sonderausstellung im zweiten Obergeschoß des Museums in Form eines Rundgangs aneinander. Der erste, einführende Themenkomplex, stellt Licht und Feuer in Beziehung zum Göttlichen: Zahlreiche Legenden weisen auf eine mythische Herkunft des Feuers hin.

Das Feuer im Christentum
Die göttliche Dimension des Feuers…

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.