Informatik-Maturanten entwickeln Zeiterfassungsprogramm

By no-reply@meinbezirk.at (HTL Pinkafeld)

Christa Haspl, Lukas Augustin und Michael Steinbauer (v.l.) bei der Übergabe des Programms

Arbeitszeiterfassung der HTL-Maturanten begeistert Auftraggeber Elektrotechnik Haspl
Kürzlich wurde die Diplomarbeit „Zeiterfassung Haspl Elektrotechnik“ von den Informatik-Maturanten Lukas Augustin und Michael Steinbauer an den Auftraggeber Elektrotechnik Haspl aus Vorau übergeben.

Vereinfachte Zeiterfassung

Es ist oftmals sehr zeitaufwändig und fehleranfällig, die Erfassungsblätter mit den Arbeitsstunden der Mitarbeiter auszuwerten. Deshalb beauftragte das erst seit kurzer Zeit in Vorau ansässige Unternehmen Elektrotechnik Haspl die beiden Informatik-Maturanten mit der Entwicklung einer Software, die die Zeiterfassung der Mitarbeiter unterstützt und digitalisiert. Mithilfe dieser Software ist es möglich, die Auswertung der Arbeitsstunden der Mitarbeiter und diverse Statistiken auf ein paar simple Knopfdrücke zu beschränken und der Firmenleitung damit mühevolle Arbeit abzunehmen.

Begeisterte Auftraggeberin

Betreuer der Diplomarbeit waren Prof. Bernd Hochwarter und Prof. Gerhard Posch, der Ansprechpartner seitens des Auftraggebers Elektrotechnik Haspl war die Firmenleiterin Christa Haspl, die sich begeistert bei den Maturanten bedankte.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.