Junge Sensenmäher beleben die alte Tradition im Ybbstal

By no-reply@meinbezirk.at (Roland Mayr)

Die “ waidhofner voigasm> Dominik Sonnleitner, Thomas Pichler, Andreas Schaupp, Johanna Adelsberger, Bianca Steinauer, David Blaimauer und Stefan Pichler.“ /> hierYBBSTAL. Eine Kooperation ging die Eisenstraße Niederösterreich mit dem Sensenmäh-Bewerbsteam des Landjugendbezirks Waidhofen an der Ybbs ein. Die unter dem Namen „Waidhofner Voigasmäher“ firmierende Truppe wird bei ihren Wettbewerben die Region Eisenstraße repräsentieren – mit eigenen T-Shirts und traditionell hergestellten Sensen. Der erste große Auftritt folgt beim Landesentscheid der Landjugend Niederösterreich am Sonntag, 17. Juni in der Bergbauernschule Hohenlehen in Hollenstein an der Ybbs –gleichsam ein „Heimspiel“ für die Ybbstaler Sensenmäher.
Tradition wird wiederbelebt
„Es freut uns, dass wir die Landjugend auf diese Weise unterstützen können. Es ist uns wichtig, dass traditionelle Handwerks- und Kulturtechniken wie das Sensenmähen erhalten und mit jugendlichem Elan beseelt werden“, so Eisenstraße-Obmann Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger.
Bürgermeister als „Sensenpionier“
Die Übergabe der T-Shirts und Sensen an das Wettkampfteam nahm der Opponitzer Bürgermeister Johann Lueger vor. Er gründete mit Unterstützung der Eisenstraße einst die Sensenmähschule und war 1995 selbst Staatsmeister im Sensenmähen. Nun steht er den „Waidhofner Voigasmäher“ als Mentor zur Seite.
Zwei junge Frauen als fleißige Mäherinnen
Bei den „Waidhofner Voigasmähern“ zeigen neben „gestandenen Mannsbildern“ wie Dominik Sonnleitner, Thomas Pichler, Andreas Schaupp, David Blaimauer, Stefan Pichler, Daniel Weigl, Lukas Hölzl oder Johannes Teufel auch zwei junge Frauen – Johanna Adelsberger und Bianca Steinauer –, dass sie über die nötige Schneid verfügen. Eingefädelt hat die Kooperation Landjugend-Bezirksleiter Dominik Sonnleitner, der als „Schmiedmostbauer“ und Vollversammlungsmitglied mit der Eisenstraße verbunden ist. „Mit den neuen Sensen sind wir perfekt ausgestattet. Unser Team ist top-motiviert und wir…

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.