Post hält an umstrittener Entfristungspraxis fest

By Agenturmeldung (dpa/rnd)

Maximal 20 Krankheitstage in zwei Jahren dürfen Post-Mitarbeiter vorweisen, wenn sie entfristet werden wollen. Diese Regelung brachte dem Unternehmen viel Kritik ein. Dennoch will die Post an der Praxis festhalten. Ungeachtet aller Kritik will die Deutsche Post ihre umstrittene Praxis bei der Entfristung von Arbeitsverträgen nicht ändern. „Wir werden an den Eckpunkten festhalten, denn sie …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.