Asyl-Streit: Erster CDU-Politiker bringt Vertrauensfrage von Merkel ins Spiel

By HuffPost / ll

Der Druck auf Angela Merkel im Asyl-Streit nimmt zu.

► Im Asyl-Streit in der Union hat ein erster CDU-Bundestagsabgeordneter eine Vertrauensfrage der Bundeskanzlerin ins Spiel gebracht.

CDU-Politiker Axel Fischer sagte der “Bild”-Zeitung am Mittwoch: “Seit 2015 diskutieren wir über dieses Thema. Irgendwann muss man Entscheidungen treffen, notfalls auch mit einer Vertrauensfrage.”

► Laut Informationen der Zeitung wollen sich Angela Merkel (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) zusammen mit den Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) und Volker Bouffier (CDU) am Mittwochabend zu einem Gespräch treffen.

<! start relEntries >

<! end relEntries >

Darum geht es im Asyl-Streit:

Innenminister Seehofer fordert laut Medienberichten in seinem Masterplan Asyl, dass Flüchtlinge an der deutschen Grenze abgewiesen werden, die bereits in einem anderen EU-Land in der Fingerabdruck-Datei Eurodac registriert sind. Merkel will dem nicht zustimmen, sie beharrt auf einer europäischen Lösung.

Die Fronten zwischen den beiden Unionspolitikern sind verhärtet.
Merkel gegen Seehofer: Wie der Streit die GroKo sprengen könnte


  • 9 Aussagen von Unionspolitikern zeigen Merkels verfahrene Lage im Asylstreit
  • <! end relEntries >

    Source:: The Huffington Post – Germany

    (Visited 2 times, 1 visits today)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.