Hundezone

By no-reply@meinbezirk.at (Gabriele Matzinger)

Felsbrocken

ich beziehe mich auf die Zeitschrift „MeinWien, Ausgabe Juni 2018, Erfrischendes Bad für Hunde“
Wunderbares Bild, flacher Strand…. so sollte es aussehen.

Vorher, bei der „Neue Donau zwischen KM 8,3 bis 9,1 km war es möglich zwischen dieser angegebenen km Zahl mit unseren Hunden baden zu gehen.
Diese Hundezone ist mit einem kleine Schild „Hundezone“ gekennzeichnet, interessiert eigentlich die Radfahrer nicht wirklich, die brausen den Berg in die Hundezone mit einem Tempo runter wo einem Angst und Bang wird (für Hund und Mensch)

Mittlerweile bevölkern Fischer fast den kompletten Hundestrand und es wurde wunderbar angeschüttet!!! (Bilder folgen)

Mit riesen Steinen… sowohl für Hund als auch Hundehalter ist ein Baden fast unmöglich geworden.

Es wäre jetzt zu mühsam um die komplette Situation zu beschreiben, bin aber gerne jederzeit bereit für ein persönliches Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen und in der Hoffnung, dass auch unseren „besten Freund den Hund“ ein bisschen artgerechte Freiheit gegeben wird verbleibe ich

Gabriele Matzinger

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.