Sparta Deutsch-Wagrams Jugend mit Zukunft

By no-reply@meinbezirk.at (Raimund Mold)

DEUTSCH-WAGAM (rm). Beim ATSV Sparta Deutsch-Wagram jagen zwölf Nachwuchsmannschaften mit derzeit 168 Kindern, darunter drei Mädchen, dem runden Leder nach. „In der abgelaufenen Meisterschaft holten die U11, U11 UPO (Unteres Playoff), U12 UPO und U15 OPO (Oberes Playoff), jeweils den Meistertitel in der Jugendhauptgruppe Nord“, berichtet Jugendleiter Michael Wöss stolz.
Mit der U15, Geburtsjahrgang 2003, konnten seit 2014 drei Meister- un ein Vizemeistertitel erreicht werden. 20 Burschen, die seit der U8 bei Sparta Deutsch-Wagram spielen, hängen sich mit Ehrgeiz in jedes Match.Zweimal wöchentlich, jeweils Dienstag und Donnerstag, wird trainiert, wobei nur in Ausnahmefällen jemand fehlt. „Ziel ist es,“ so Wöss, „Nachwuchs für die Kampfmannschaft auszubilden.“ Erste Erfolge zeigen sich bereits, so hat Philipp Kuntl heuer bereits zwei Mal 90 Minuten in der Kampfmannschaft im Mittelfeld eine Talentprobe abgegeben. Ab Herbst wird er fixer Bestandteil in der Kampfmannschaft sein.
Es gibt in jeder Mannschaft einen ausgebildeten Trainer, der Trainerkurs wird, bei zweijähriger Bindung, vom Verein bezahlt.
Aufgrund klarer Vorgaben des Vereins sind auch die Eltern an gewisse Regeln gebunden, was aber im Groen und Ganzen kein Problem darstellt.
Der Leitsatz von Michael Wöss und des gesamten Vereins ist: „Wer die Jugend hat, hat die Zukunft“.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.