Standhaft bei der Naturgewalt

By no-reply@meinbezirk.at (Thomas Santrucek)

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 12. Juni hat man’s wieder gesehen: Wenn der Himmel seine Schleusen öffnet, schwimmt der Bezirk. Umso beeindruckender, wie die Gesellschaft in einer Stunde der Not zusammenrückt. So konnte sich die Freiwillige Feuerwehr im Naturpark Sierningtal über helfende Hände der Zivilbevölkerung beim Sandsack-Schlichten freuen. Rotes Kreuz, Feuerwehr, Krisenstab der Bezirkshauptmannschaft – alles lief wie am Schnürrchen. Einge fragten sich, ob nicht auch das Bundesheer zur Verstärkung hinzu gezogen werden sollte. Eine engagierte Gruppe ging mir ab: das Team Österreich. Wie Walter Grashofer, Bezirkseinsatzleitung vom Roten Kreuz, erklärte, war Team Österreich dieses Mal kein Thema. „Dafür war diese Katastrophe zu klein“, so Grashofer. Dann hoffen wir einmal, dass diese kleine Katastrophe sich nicht mehr allzu oft wiederholt.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.