„Bauernmarkt-Boom“ in der ganzen Stadt

By no-reply@meinbezirk.at (Agnes Czingulszki (acz))

Marktzeiten: Markthalle. Montag bis Samstag von 7 bis 12 Uhr.
Produkte: Größte Fülle an Produkten, teils aus anderen Ländern. Käse, Wurst, Obst, Gemüse, Blumen, Eier, Milchprodukte, Schnäpse, Brot, Kuchen, Gewürze, Fleisch. Dank der Innenstadtkarte ist Parken und Öffifahren gratis.“> Für einzelne ist es das Samsatgsprogramm schlechthin: Mit der Familie auf den Bauernmarkt gehen. In ganz Innsbruck finden Freitag und Samstag Märkte statt, an denen man aus erster Hand von den ProduzentInnen Gemüse, Blumen, Honig, Fleisch oder Brot kaufen kann. Manche befinden sich in oder vor Einkaufszentren, „wachsen“ Samstagsfrüh am Platz aus dem Boden, andere Standbetreiber stellen ihre Zelte auf Flohmärkten und Parkplätzen auf. Da bekommt man mal eine Karotte geschenkt, hier hört man den neuesten Klatsch des Stadtteiles, dort bekommt man Wurst, wie früher.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.