Ein Selbstbetrug – „Vom Ende einer Geschichte“

By Agenturmeldung (dpa/rnd)

Verdrängte Schuld: Das britische Drama „Vom Ende einer Geschichte“ (Kinostart: 14. Juni) mit Jim Broadbent und Charlotte Rampling taucht tief in eine schmerzhafte Vergangenheit ein. Schmerzhaft gutes Kino. Je älter wir werden, desto wichtiger werden unsere Erinnerungen. Wenn die Gegenwart ihren Ereignischarakter verliert, gewinnen die Geschehnisse der Vergangenheit an Bedeutung. Aber Erinnerungen sind trügerisch. Nicht …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.