Gepeinigt durch den Knall

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at

Wien. Er wirkt abwesend, als wäre er gedanklich in einer anderen Welt, dieser Herr A. Starr auf der Anklagebank sitzend, schaut er beständig auf den Boden. Um alles, um seine Freiheit, geht es heute für ihn: Des Mordes angeklagt, droht ihm im schlimmsten Fall eine lebenslange Haftstrafe. Doch keine Emotionen zeigen sich während der stundenlangen Verhandlung auf seinem Gesicht. Fast erstarrt, bewegt er nur hier und da leicht den Kopf, kurz ins Publikum oder zu den Geschworenen schauend…

Source:: Wiener Zeitung – Wien

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.