Gewinne eine Ballon-Fahrt beim Sport-Event der Superlative – FAI WORLD HOT AIR BALLOON CHAMPIONSHIP

By no-reply@meinbezirk.at (Bezirksblätter Niederösterreich)

Das Event
Spannende Wettfahrten, beeindruckende Impressionen und ein aufsehenerregendes Showprogramm: Im August dieses Jahres wird eine kleine Stadt im Norden Österreichs zum Zentrum eines spektakulären Sportereignisses. Denn von 18. bis 25. August 2018 findet in Groß Siegharts im nördlichen Waldviertel die 23rd FAI WORLD HOT AIR BALLOON CHAMPIONSHIP statt. Dann trifft sich das Who is Who der Heißluftballon-Fahrer um im fairen Wettkampf zu entscheiden, wer künftig den Titel des Weltmeisters führen darf. 100 Teams aus 35 Nationen gehen im Wettbewerb an den Start, mit dabei natürlich der regierende Weltmeister aus den USA, Rhett Heartsill und Nicola Scaife, die regierende Weltmeisterin aus Australien.EinPublikum und Medienvertreter erwartet ein Sportspektakel der Superlative. Kaum eine andere Sportart entfaltet derartig überzeugende Impressionen wie der Ballonsport. Das großartige Bild von über 100 bunten Ballonen, die über der malerischen Landschaft des nördlichen Waldviertels schweben, bleibt dem Zuseher für lange Zeit im Gedächtnis erhalten. Die dramatischen Wettfahrten und die Meisterschaft mit der die Piloten ihre riesigen Luftschiffe punktgenau zu den angepeilten Zielorten lenken, sorgen für Spannung und geben Stoff für viele spannende Geschichten.
Die Piloten
Zur 23rd FAI WORLD HOT AIR BALLOON CHAMPIONSHIP in Groß Siegharts versammelt sich die Weltspitze der Heißluftballon-Piloten. Von vornherein qualifiziert und fix mit dabei sind die sogenannten „Medalholder“:
• Weltmeister 2016: Rhett HEARTSILL (USA)

• Vize Weltmeister 2016: Rimas KOSTIUSKEVICIUS (LTU)
• Drittplatzierter WM 2016: Stefan ZEBERLI (SUI)

• Junioren-Weltmeister: Rokas KOSTIUSKEVICIUS (LTU)
• Damen-Weltmeisterin: Nicola SCAIFE (AUS)

Insgesamt sind für die 23rd FAI WORLD HOT AIR BALLOON CHAMPIONSHIP 100 Piloten zugelassen. Jede Nation hatte die Möglichkeit zwei Piloten zu nominieren. Eventuell verbleibende restliche Plätze auf die 100…

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.