Kommentar zum Unionsstreit: Angela Merkel wird sich als Kanzlerin nicht mehr erholen

Dass die Bundesrepublik gerade die letzte Amtszeit von Angela Merkel als Kanzlerin erlebt, galt den meisten Deutschen bereits seit der Wahlnacht als abgemacht. Das Tempo und die Heftigkeit des Krisenzustandes, mit denen die CSU ihren Asylstreit mit der CDU an diesem Donnerstag hinein eskalierte, kam dann allerdings doch überraschend selbst für die meisten Beteiligten.

Denn anders als etwa in den Zuspitzungen der Eurokrise gibt es in diesem Fall keinerlei äußeren Zeitdruck, der die CSU zu dieser Kompromisslosigkeit zwingt – es ist offensichtlich allein die bayerische Landtagswahl, derentwegen Parteichef Horst Seehofer und die Landesgruppe im Bundestag den Eindruck einer aufziehenden Regierungskrise provozierten. Sogar von der Auflösung der Fraktionsgemeinschaft oder gar Neuwahlen war plötzlich die Rede.

Zustimmung in 62 von 63 Fällen

Dabei hatte Merkel dem „Masterplan Migration“ des Bundesinnenministers – der diesen Job ganz offensichtlich seinem Parteiposten unterordnet – schon in 62 von 63 Punkten zugestimmt. Strittig ist nur, ob…Lesen Sie den ganzen Artikel bei mz-web

Source:: MZ – Politik

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.