Rückzug aus dem Weißen Haus: Trumps Sprecherin Sanders widerspricht Gerüchten

Die Sprecherin von US-Präsident Donald Trump, Sarah Sanders, hat einem Bericht widersprochen, wonach sie das Weiße Haus Ende des Jahres verlassen wolle. Der Sender CBS News hatte am Mittwochabend (Ortszeit) berichtet, Sanders habe Freunde darüber informiert, dass sie sich Ende des Jahres aus der Regierungszentrale zurückziehen wolle. Sanders schrieb dazu auf Twitter: „Weiß @CBSNEWs etwas über meine Pläne und meine Zukunft, das ich nicht weiß?“.

Die 35-Jährige erklärte, sie sei gerade auf einer Kindergartenabschlussfeier ihrer Tochter gewesen, als der Sender den Bericht veröffentlicht habe. Sie selbst sei nicht gefragt worden. Sie fügte hinzu, dass sie ihre Arbeit liebe und sich geehrt fühle, für…Lesen Sie den ganzen Artikel bei mz-web

Source:: MZ – Politik

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.