Sport kompakt: Neue Premier-League-Saison startet mit Kracher: Arsenal empfängt ManCity

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/sport/sport-kompaktarsenal-eroeffnet-premier-league-saison-gegen-mancity-8111008.html?utm_campaign=sport&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard“ >

Von „A“ wie American Football über „F“ wie Fußball bis „Z“ wie Zehnkampf: Der stern hält Sie in diesem täglich aktualisierten Ticker über wichtige Meldungen und Ergebnisse aus der (internationalen) Sportwelt auf dem Laufenden:

Premier Legaue 2018/19 startet mit Topspiel

14. Juni: Während die Fußballwelt gebannt auf die kommende Weltmeisterschaft in Russland blickt<a target="_blank" rel="nofollow" title="Fußball-WM 2018 kompakt: Messi-Double sorgt in Moskau für chaotische Szenen – Festnahme" href="https://www.stern.de/sport/fussball/wm-2018/wm-2018polizei-nimmt-double-von-lionel-messi-in-moskau-fest-8002184.html?utm_campaign=sport&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard“> (lesen Sie alle Infos rund um die WM im Ticker), steht das Fundament für die neue Saison in der Premier League bereits. Der englische Fußballverband veröffentlichte am Donnerstag die Paarungen für die Saison, die am Samstag, den 11. August startet.

Titelverteidiger Manchester City eröffnet die neue Spielzeit direkt mit einem Kracher. Die „Skyblues“ müssen am ersten Spieltag auswärts zum FC Arsenal. Die Londoner werden mit dem neuen Trainer Unai Emery also direkt eine „Mammutaufgabe“ zu bewältigen haben. Der FC Liverpool mit Jürgen Klopp darf mit einem Heimspiel gegen West Ham United starten, Manchester United empfängt zum Start Leicester City.

Nicht weniger schwierig wird es für Emery und den FC Arsenal am zweiten Spieltag. Dort geht es für die „Gunners“ nämlich zum Derby an die Stamford Bridge, wo sie zu Gast beim FC Chelsea sind. Alle Partien des ersten Spieltags in der Premier League im Überblick:

Arsenal ManCity
Bournemouth Cardiff C.
Fulham Palace
Huddersfield Chelsea
Liverpool West Ham
ManUnited Leicester
Newcastle Tottenham
Southhampton Burnley
Watford Brighton
Wolverhampton Everton

USA, Kanada und Mexiko erhalten Zuschlag für WM 2026

13. Juni: Erstmals findet eine Fußball-WM in drei Ländern gleichzeitig statt. Die USA, Kanada und Mexiko haben von der Fifa den Zuschlag für das XXL-Turnier 2026 erhalten und sich gegen Konkurrent Marokko durchgesetzt. 134 Fifa-Mitgliedsverbände votierten für den Dreierbund aus Amerika, auf Marokko entfielen 65 Stimmen.

Damit steigt eine WM erstmals seit 1994 wieder in den USA, Mexiko ist nach 1970 und 1986 bereits das dritte Mal Gastgeber eines Weltturniers. Für Kanada ist es eine WM-Premiere. Marokko scheiterte bereits mit seiner

Source:: Stern – Sport

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.