„We Go Wild“-Blog: Weg mit dem Bauchfett

By no-reply@meinbezirk.at (WOCHE Kärnten)

Wer am Bauch abnehmen möchte, muss seinen gesamten Körperfettanteil reduzieren - Foto: https://pixabay.com/de/bauch-k%C3%B6rper-kalorien-di%C3%A4t-%C3%BCbung-2354/

Jetzt, da die Badesaison richtig losgeht, ärgern sich viele Frauen über ihren Bauchspeck. Die überschüssigen Pfunde sammeln sich gerne an den Hüften. Dass man mit Sit-ups Bauchfett verbrennen kann, ist ein Irrglaube. Wer am Bauch abnehmen möchte, muss seinen gesamten Körperfettanteil reduzieren. Da hilft ein ausgewogener Mix aus Ausdauertraining wie Laufen, Radfahren oder Schwimmen und Muskelaufbau durch Körpergewicht-Übungen. 75 Prozent des Trainingserfolgs ist aber von der Ernährung abhängig. Wer mehr Kalorien zu sich nimmt als er verbraucht, wird langfristig keinen Erfolg haben. Finger weg von Zucker, Fastfood und Fertiggerichten aller Art. Nur ein Mix aus Training und Ernährungsumstellung führt langfristig ans Ziel.

Mehr zu we-go-wild und den neuen WOCHE-Bloggern:
www.we-go-wild.commeinbezirk.at/wocheblogger

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.