„Technicus“: Reparieren statt der Entsorgung gefragt

By no-reply@meinbezirk.at (Klaus Niedermair)

Technik verbindet die Mitglieder des Ansfeldner Vereins „Technicus“, hier mit Bürgermeister Manfred Baumberger (re.).

ANSFELDEN (red) „Dabei ist es uns besonders wichtig, an interessierte Mitglieder jeden Alters, Fachwissens in den Sparten Elektro-/Elektronik, KFZ, Schlosserei, Computer und teilweise Tischlerei, weiterzugeben. Dazu bieten wir regelmäßig Schulungen, Kurse, Workshops und Vorträge zu viel diskutierten Themen in unserem Vereinslokal an“, betonen die Vereinsmitglieder.

Nach dem Motto „Reparieren anstatt entsorgen“ können Technikinteressierte hier gemeinsam technische Geräte reparieren oder sich gegenseitig bei Problemen mit der Technik unterstützen. Auch Ansfeldens Bürgermeister Manfred Baumberger besuchte vor einiger Zeit den Verin für Freunde der Technik „Technicus“ in Haid. Die Technikfreunde, denen auch soziales Engagement ein großes Anliegen ist, veranstalten jeden Sonntag von 9 bis 12 Uhr ein Technik-Flohmarkt im Glashaus in der Wiener Straße 5 im Stadtteil Haid.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.