Fachschule Schloss Frauenthal feiert 40 Jahre

By no-reply@meinbezirk.at (Susanne Veronik)

Mit kreativen Einlagen wurde das Schulfest zum 40jährigen Jubiläum der Fachschule Frauenthal gefeiert.

DEUTSCHLANDSBERG. 40 Jahre ist die Fachschule für Land –und Ernährungswirtschaft jetzt im Schloss Frauenthal, zuvor hat es aber noch viele Stationen gegeben:
1921 wurden in Deutschlandsberg vom VBW St. Martin die Wurzeln dieser Schule gelegt, die in Gasthäusern, im Schloß Feilhofen und bis 1977 in der Norbert Ehrlichsiedlung eingerichtet war. Jetzt ist die Bildungsstätte bereits seit 40 Jahren im Schloß Frauenthal eingrichtet, das wurde zum Schulschluss auch ganz groß gefeiert.

Die etwas andere Schule
Die Fachschule für Land –und Ernährungswirtschaft ist anders als die große Schullandschaft, so anders, dass vieles was nun von einer guten Schule gefordert wird, wie Arbeiten in Kleingruppen, praxisorientierter Unterricht nach dem Motto „Learning by doing“, Persönlichkeitsbildung, Soziale Kompetenz, Kreativität, gesundes Essen am gemeinsamen Mittagstisch, ökologisches Handeln und nachhaltige Lebensführung in der Fachschule Schloss Frauenthal selbstverständlich sind. „Der Lehrplan im nachhaltigen Schulgebäude mit neuer, moderner Ausstattung in den Unterrichtsräumen und das engagierte Lehrerinnenteam bieten die beste Berufsvorbereitung für sämtliche Breiche“, ist Dir. Ida Oberreither überzeugt.

Für jedes Schuljahr ein Bild
Die sogenannte „Ghosties“ haben das Schulgeschehen beobachtet und zeigten bei diesem Fest 40 Jahre in 40 Bildern – moderiert von Carina Kipperer und Laura Langmann.
Für jedes Jahr wurde ein Bild von diversen Aktionen gestaltet und auf der Bühne als wichtige Stationen präsentiert.
Das Spektrum reichte von der Gründung der Schule Schloß Frauenthal 1921 über den Vertrag mit der Familie Liechtenstein, die 1978 das 2. Stockwerk an das Land Steiermark verpachtet hat, bis hin zu Konzerten, einem Europaprojekt, siegreichen Auftritten beim Faschingsumzug, Redewettbewerb, Schimeisterschaften und beim Erste Hilfewettbewerb bis hin zur Auszeichnung ecdl Juniorfirma.
Selbst Projekte wie das größte Osterei, Kunst im…

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.