Flüchtlinge bei Integration unterstützen

By no-reply@meinbezirk.at (Magdalena Innerhofer)

Eine neue Sprache verstehen, sprechen, lesen und schreiben, keinem fällt diese Aufgabe leicht. In Osttirol bot die Pfarre zur Heiligen Familie einen Deutschkurs für Flüchtlinge an. Es meldeten sich viele freiwillige Helfer bei der Pfarre um Flüchtlingen beim Erlernen der deutschen Sprache zu unterstützen. Der Kurs wurde von vielen mit großer Begeisterung und Dankbarkeit angenommen. Am 26. Juli 2015 startete der Kurs mit 156 SchülerInnen und 14 Lehrpersonen und dauerte bis 15. Mai 2018. Ganze 1245 Unterrichtsstunden wurden in dieser Zeit bewältigt. Einigen gelang es gut und schnell, sich an die hiesige Lebensart anzupassen. Manche der Schützlinge gingen nie zur Schule und kamen als Analphabeten nach Österreich. Man konnte trotz allem sehen, mit wieviel Mut und Eifer sie versuchten Laute, Wörter und Buchstaben zu verstehen und deren Sinn zu erfassen.
Auch die Betreuer konnten bei den Kursen viel über andere Kulturen kennenlernen und waren beeindruckt wie lerneifrig und tapfer die Menschen trotz der schweren Zeit sind. Die Freundlichkeit, Tapferkeit und Dankbarkeit berührte die Betreuer so sehr, dass sie nach Bedarf auch im Herbst wieder mit einem Sprachkurs für Flüchtlinge starten.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.