Fußball : Kaltstart in der Kreisklasse

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.mz-web.de/sport/fussballkaltstart-in-der-kreisklasse-30950752?dmcid=f_yho_Sport“ ><img width="150" src="https://www.mz-web.de/image/30950754/4×3/300/225/31dd4da5aad5f50bc27c8b8d6c3e6515/ck/71-135132755null12-07-2018-16-45-26-704-.jpg“>

Wenn am Freitag ab 16 Uhr die Verantwortlichen des Spielausschusses des Kreisfachverbandes Fußball Burgenland (KFV) in Leißling zusammenkommen, um die Staffeleinteilung im Männerbereich für die kommende Saison 2018/19 vorzunehmen, wird im „Topf“ der Kreisliga eine hierzulande bekannte Mannschaft fehlen: Billroda/Wohlmirstedt. Nach dem überraschenden Rückzug des Wohlmirstedter SV, der ab sofort zusammen mit Wacker Memleben als „SV Kaiserpfalz“ antreten will (wir berichteten), stand die SG Finne Billroda plötzlich ohne ihren langjährigen Kooperationspartner da. Was also tun? Allein funktionierte es nicht.

„Wir haben kurzfristig eine Lösung gefunden und werden zusammen mit den zweiten Mannschaften der SG Fortuna Bad Bibra und des TV 1922 Saubach, die bisher schon eine Kombination gebildet haben, in der Kreisklasse einen Kaltstart wagen“, berichtet Matthias Klug, Vorsitzender der SG Finne Billroda. Vielleicht könne dadurch auch der Spielort der Billrodaer, der Waldsportplatz in Tauhardt, erhalten bleiben, denn die Saubacher und Bad Bibraer wechseln sich ja schon mit ihren Heimspielen in der Kreisliga ab.

Noch immer ist man in Billroda ziemlich sauer auf die Wohlmirstedter. „Wir haben…<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.mz-web.de/sport/fussballkaltstart-in-der-kreisklasse-30950752″>Lesen Sie den ganzen Artikel bei mz-web

Source:: MZ – Sport

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.