Viel Prominenz bei der Premiere des Haager Theatersommers

By no-reply@meinbezirk.at (Elisabeth Glück)

Der Schauspieler Manuel Rubey mit seiner charmanten Begleitung

HAAG (eg). Jede Menge Applaus gab es vergangenen Mittwoch für die Komödie „Was ihr wollt“ von William Shakespeare bei der Premiere auf der Haager Sommertheaterbühne. Regisseur Alexander Pschill und Nicolaus Hagg drückten der zwar beliebten aber doch auch bitterbösen Komödie mit ihrer grandiosen, modernen Inszenierung den Stempel der Leichtigkeit auf ohne die melancholischen Momente der Liebe zu vergessen.

Immer wieder wird zwischen den überwiegend sehr heiteren und farbenfrohen Szenen auch die Tiefen der Gefühle, die Shakespeare mit seinen Texten zum Ausdruck bringt, Rechnung getragen. Eine unglaublich starke und beeindruckende Gerti Drassl als Maria und ein grandios spielender Schauspieler und Intendant Christian Dolezal als Malvolio begeisterten neben einer brillanten Susi Stach als Sir Toby Rülp, Magdalena Hirschal als Gräfin Olivia, Charlotte Krenz als Viola und Florian Carove als Narr.

Unzählige Details taten sich beim konzentrierten Texthören auf, von banalen Witzen bis hin zum gereimten Humanismus. Auch die vielen Ehrengäste unter ihnen prominente Schauspieler und Autoren wie Serge Falck, Adi Hirschal, Felix Mitterer und Manuel Rubey durften bei dieser klamaukigen Inszenierung mit lachen und im Takt der Europahymne sogar das etwas flapsige Lied „Halt doch den Maul, du Sau“ mitsingen. Ein sehr amüsanter und vor allem unterhaltsamer Theaterabend der jedoch durch die Rede von Intendant Christian Dolezal, er und sein Ensemble erklären sich mit den Schwechater Nestroyspielen solidarisch, die kürzlich wegen kritischer Couplets von zwei FPÖ Lokalpolitikern kritisiert und erpresst worden waren, einen politischen Beigeschmack der irgendwie nicht zu der euphorischen und heiteren Stimmung und dem schönen Theaterabend passten. Aber sonst ist dieses Shakespeare Stück auf jeden Fall einen Besuch wert. Infos unter: www.theatersommer.at .

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.