Siegespokal wandert nach Wimpassing

By no-reply@meinbezirk.at (Thomas Santrucek)

Die Punktegaranten, EM Dritte Michaela Pollers, Tina Zeltner und U18 EM Dritte Lisa Grabner entschieden souverän Ihre Kämpfe für sich und den JC Wimpassing Sparkasse. Eine in Hochform kämpfende Sara Mairhofer siegte in einem packenden letzten Kampf, und sicherte so den 8:6 Sieg für den JC Wimpassing Sparkasse.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der JC Wimpassing Sparkasse gewinnt im ersten Anlauf die Damen Judobundesliga 2017/2018.
Beim Turnier in der Heimstätte des JC Wimpassing Sparkasse fand das diesjährige Final 4 der Damen Judobundesliga statt. Die Hausdamen gingen als Sieger des Grunddurchganges ungeschlagen in diese Veranstaltung. Im Semifinale setzten sich die die Damen gegen das Judoteam Shiai Do klar mit 11:3 durch. In einer vollen Halle lieferten die Damen der Heimmannschaft hervorragende Kämpfe ab. Einige der Sportlerinnen mussten bis in das Golden Score und über 6 Minuten fighten. Den Ausschlag für den Sieg lieferte dieses Mal der Mannschaftsgeist und das Vertrauen der Sportlerinnen in ihren Coach Adi Zeltner, immer die richtige Aufstellung zu finden. Das ganze Team hat alles gegeben und so auch dieses Final für sich entscheiden können. Die spannenden Kämpfe in diesem Finale war eine tolle Werbung für den österreichischen Damen Judo Sport.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.