Gehalts-Check: Was verdient eigentlich ein Taxi-Fahrer?

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/wirtschaft/job/taxifahrerwas-verdienen-eigentlich-taxi-fahrer8125846.html?utm_campaign=wirtschaft&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ >

Ob morgens um fünf Uhr oder am späten Abend: Taxis fahren immer. Für Gäste ist das praktisch – und mitunter ziemlich teuer. Düsseldorf ist Deutschlands teuerste Stadt beim Taxi fahren, hat das Kreditportal Vexcash herausgefunden. Auch in Hamburg wird es vergleichsweise richtig teuer. Günstiger ist es in Dortmund und Bonn. Doch was kommt von diesem Betrag beim Taxifahrer an? Was verdient ein Taxifahrer in Deutschland?

Eine Anfrage von der Partei Die Linke im Bundestag aus dem vergangenen Jahr zeigt: Von den rund 39.000 Taxifahrern verdienen viele unterhalb der Niedriglohnschwelle von 2056 Euro (brutto) im Monat. Die Daten stammen von der Bundesagentur für Arbeit aus dem Jahr 2015. Die Hälfte aller Fahrer verdient 1503 Euro oder noch weniger im Monat. Auch für Taxifahrer gilt der Mindestlohn von aktuell 8,84 Euro pro Stunde.

Der Präsident des Deutschen Taxi- und Mietwagenverbands, Michael Müller, sagte 2017 zur „DPA“, dass Bezahlung nach dem Mindestlohn nicht „der Kracher“ sei. Aber Provisionen würden die Lohnuntergrenze sichern. Außerdem kämen noch Trinkgelder von 10 bis 15 Euro pro Schicht dazu. <a target="_blank" rel="nofollow" title="Verdienst-Check: Was verdient eigentlich ein Feuerwehrmann?" href="https://www.stern.de/wirtschaft/job/feuerwehrwas-verdienen-eigentlich-feuerwehrmaenner7566248.html?utm_campaign=wirtschaft&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>Feuerwehr gehalt_8.30

Selbstständige Taxifahrer haben es schwer

Allerdings: Viele Taxifahrer sind nicht angestellt, sondern arbeiten selbstständig. Laut einem Bericht der „Zeit“ gab es 2015 rund 3200 behördlich zugelassene Taxis in Hamburg. 1830 davon wurden von Einzelunternehmern gefahren, also von selbstständigen Taxifahrern. Die Zahl sinkt rapide, da sich der Job kaum noch lohnt. Auf einem Taxi-Blog schreibt ein Fahrer: „Mindestens 8,50 € pro Stunde sollte also jeder ehrliche Unternehmer, zumindest auf den Monat umgerechnet, bezahlen. Leider wird dies nicht überall wirklich eingehalten. Deutlich mehr als den Mindestlohn wird man zumindest in Berlin kaum verdienen, was es wenigstens recht einfach macht, den Verdienst zu berechnen. Leider, möchte man anmerken.“

Weitere Teile der Verdienst-Serie:

<a target="_blank" rel="nofollow" title="Verdienst-Check: Was verdient eigentlich eine Kassiererin bei Aldi?" href="https://www.stern.de/wirtschaft/job/aldiwas-verdient-eigentlich-ein-kassierer-beim-discounter7592092.html?utm_campaign=wirtschaft&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>-

Source:: Stern – Wirtschaft

(Visited 10 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.