ManUtd zittert gegen Leicester: Luke Shaw tanzt «Red Devils» zum Auftaktsieg

Die Premier League ist lanciert! Manchester United schlägt Leicester City mit 2:1. Mit ManUtd-Verteidiger Luke Shaw steht einer im Mittelpunkt, der eigentlich gar keine Tore schiessen kann.

Es läuft die 83. Minute. Manchester United führt mit 1:0. Juan Mata schickt von rechts Luke Shaw mit einem hohen Pass in die Tiefe. Dieser legt – wenn auch etwas glücklich – links an Leicester-Verteidiger Pereira vorbei, geht selbst rechts von ihm durch und platziert den Ball im Stile eines Knipsers an Kasper Schmeichel vorbei im Tor. Es ist das erste Profi-Tor des 23-jährigen Aussenverteidigers überhaupt. Shaw hat weder für Klub noch Nationalteam auf höchstem Niveau je ein Tor erzielt.

Das 2:0 scheint die sichere Entscheidung. ManUtd-Trainer José Mourinho und seine Konsorten feiern auf der Spielerbank. Doch Jamie Vardy bringt den Old Trafford noch einmal ins Zittern, als er einen Pfosten-Abpraller aus einem Meter ins Tor köpfelt (90.).

Das Spiel beginnt so, als hätten die Akteure kaum auf den Anpfiff warten können: 70. Sekunde, Alexis Sanchez schiesst Leicester-Amartey an die Hand. Handspenalty. Weltmeister Pogba eröffnet das Saison-Skore (3.). (sih)

Der 1. Spieltag im Überblick:

Am Samstag:
13.30 Uhr: Newcastle United – Tottenham Hotspur
16.00 Uhr: Bournehmouth – Crystal Palace
16.00 Uhr: Huddersfield Town – Chelsea
16.00 Uhr: Watford – Brighton & Hove Albion
18.30 Uhr: Wolverhampton Wanderers – Everton

Am Sonntag:
14.30 Uhr: Liverpool – West Ham United
14.30 Uhr: Southampton – Burnley
17.00 Uhr: Arsenal – Manchester City

Source:: Blick.ch – Sport

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.