Weltneuheit beim „Tag der Vereine“ in Weiz

By no-reply@meinbezirk.at (Andreas Edl)

Die Stufenlose Himmelsleiter wurde vor vielen Zuschauern präsentiert.

Eine weltweite Neuheit im Fitnessbereich als auch neue und bekannte Vereine lockten beim heurigen „Tag der Vereine“ in Weiz die Massen an.
„So viele Interessierte wie heuer kamen noch nie. Wir sind sehr froh, dass sich die Vereine authentisch präsentieren und den Kindern zugleich ein Erlebnis bieten können“, sagt Gernot Schoberer, Koordinator für Sport & Freizeit.

Die stufenlose Himmelsleiter
Erleben konnten die Besucher heuer die erste „stufenlosen Himmelsleiter“ – ein Sportgerät entwickelt von Johann Payler aus Weiz. In einigen Wochen soll die offizielle Präsentation der sportlichen Neuheit erfolgen. „Dann wird auch bekannt gegeben an welchem Standort man das Sportgerät in den Trainingsalltag einbauen kann“, so Heinz Habe, der die Vorführung moderierte.

Neben bekannten Vereinen wie etwa dem „VBC Weiz“, dem „SC Weiz“, dem „Schachclub“, den „Naturfreunden Weiz und Gleisdorf“ oder dem „Fightclub 300“ präsentierten sich heuer auch zwei neue Vereine.

Vereine starten durch
Erstmals war der „RRC New Rock Generation“ (Akrobatik Rock’n’Roll Club) beim Event vertreten. Mit „Silla Gumdo“ (Koreanische Schwertkunst) startet zudem ab 18. September erstmalig der Anfängerkurs von Hap-Ki-Do-Meister Manfred Salmhofer.

Kein Stillstand im Weizer Vereinsleben also! „Wir freuen uns, dass es in Weiz ein reges Vereinsleben gibt das auch durch das hohe Engagement von Freiwilligen lebt. Mit Sportförderungen, der kostenlosen Nutzung der Sporthallen und dem neu entstehenden JUFA Hotel bietet die Stadt Weiz den Vereinen bestmögliche Unterstützung und (weiteren) Raum“, sagt Iris Thosold, Vzbgm. der Stadt Weiz.

Die vielen Angebote des Weizer Vereinslebens auf einen Blick in der Bildergalerie:

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.