„Krimi ist ein austauschbares Vehikel“

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at

Wien. Karl Markovics gibt in der Sky-Produktion „Babylon Berlin“ in einer Nebenrolle einen österreichischen Journalisten in Berlin. Mit der „Wiener Zeitung“ sprach er über sein Rollenverständnis und den Reiz einer Hochglanz-Produktion. „Babylon Berlin“ läuft immer Donnerstag um 20.15 Uhr in Doppelfolgen auf ORFeins. „Wiener Zeitung“: Sie spielen einen leicht verschrobenen Journalisten. Bestand da nicht die Gefahr, dass man einen Menschen spielt, den es nicht gab, weil die Rolle wie ein Klischee…

Source:: Wiener Zeitung – News Kultur

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.