Aufklärung statt Stadionverbot: Chelsea bietet Fans Besuche in Auschwitz an

Fans des englischen Fußballclubs FC Chelsea, die wegen rassistischer oder antisemitischer Äußerungen mit einer Stadionsperre belegt wurden, können in Zukunft an einem Bildungsprogramm des Clubs teilnehmen.

Im Rahmen der Initiative „Say No To Antisemitism“ sind auch Besuche des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz für Chelsea-Fans und Mitarbeiter des Vereins geplant. Ein Sprecher des FC Chelsea bestätigte die Überlegungen am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur und betonte, der Fokus liege auf der Aufklärung. Wie genau das umgesetzt werde, müsse noch geklärt…Lesen Sie den ganzen Artikel bei mz-web

Source:: MZ – Sport

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.