Comeback nach Abbau: Documenta-Obelisk bekommt neuen Standort

By Agenturmeldung (dpa/rnd)

Der Obelisk des nigerianischen Künstlers Olu Oguibe darf in Kassel wieder aufgebaut werden – die Stadt hat für das Kunstwerk einen anderen Platz gefunden. Dank einer Einigung in letzter Minute bleibt der umstrittene Documenta-Obelisk nun doch in Kassel. Das Kunstwerk werde künftig nahe der Innenstadt auf der Treppenstraße stehen, erklärte die Stadt am Donnerstag. Darauf …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.